01.Februar 2017

Mehr Aussteller, mehr Fläche, neue Themen, noch mehr DIY - CREATIVMESSE München platzt aus allen Nähten

Volle Hallen und große Auswahl bei der CREATIVMESSE 2016 in München

München 01.02.2017 / Vom 24. bis 26. Februar verwandelt sich das MOC wieder in DEN Hotspot der süddeutschen Kreativszene. Bayerns größte Messe für Fans von DIY, Basteln und Handarbeiten ist weiter auf Wachstumskurs. Fast 160  Aussteller*innen bieten in drei Hallen ein breites Sortiment an Material, Werkzeugen und fertigen Produkten, ergänzt durch zahlreiche Workshops und Vorführungen. 20.000 Besucher*innen kamen bereits 2016, Tendenz steigend: „Wir konnten heuer einen Ausstellerzuwachs von über 40% gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. „Besucher*innen, die die CREATIVMESSE bereits kennen, werden überrascht sein von der Vielfalt der Angebote und von neuen Anregungen und Produkten“, so die Veranstalter Petra Griebel und Thomas Gärtner von der MPA PR & Event Agentur GmbH in München.

Große Auswahl an Material und Werkzeugen

Die Bandbreite der angebotenen Materialien und Werkzeuge ist riesig. Von Stoffen, Wolle und Kurzwaren über Mal- und Kalligraphie-Zubehör bis hin zu Gartenzubehör und Pflanzen ist für jede kreative Idee etwas dabei. Wer seinen Besuch auf der CREATIVMESSE vorbereiten möchte, findet auf www.creativmesse.de die Hallenpläne, das Ausstellerverzeichnis und ein Programmheft mit den Workshops und Vorführungen.

Mitmachen und Ausprobieren – von Profis lernen

Scrapbooking, Encausting, T-Shirt-Druck, Spinnen oder Schmuckdesign – viele Aussteller*innen laden zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Eine gute Gelegenheit, um Werkzeuge vor dem Kauf zu testen, neue Techniken zu lernen und sich mit den Expert*innen am Stand auszutauschen. Auch DIY-Ikone Heike Schäfer steht wieder mit Rat und Tat zur Verfügung. Freuen können sich auch die Fans von QVC-Bastel-Fee Karin Jittenmeier. Sie wird am Freitag und Samstag persönlich Vorführungen an ihrem Stand in Halle 3 moderieren. Bei ‚Keyzers Blumenwelt‘ zaubern die Floristik-Profis des Shopping-Senders schon einen Hauch von Frühling in die Hallen.  

CREATIVlounge

In der neuen CREATIVlounge in Halle 3 laden die Veranstalter zu einem Sonderprogramm ein – neben einem Bloggerevent am Samstag werden dort am Freitag Workshops in Kooperation mit dem Münchner SPUNKHAUS stattfinden. Strickbegeisterte kommen dann am Sonntag auf ihre Kosten und können sich mit der Münchner Strickdesignerin Kristin Joél zum gemeinsamen Nadelklappern treffen. Das dürfte Social Media-Fans und Blogger*innen freuen: In der Halle 3 steht kostenloses W-LAN zur Verfügung.

DIY auch für die Kleinsten

Auch für die Kleinsten ist der Besuch der CREATIVMESSE ein aufregendes Ereignis. Viele Aussteller offerieren gezielt Mitmach-Programme für Kinder – ein eigenes Glasmosaik kleben, Sandbilder fertigen und Schuhe bemalen werden sicher auch 2017 wieder der Renner sein. Außerdem können die Nachwuchs-Künstler mit Pastellkreiden, heißem Wachs und Stempeln eigene Kunstwerke gestalten.

Ran an die Wanten: Die betreute Sonderfläche ‚Selbermachen für Selbermacher‘ wird zur Schiffswerft

Als „PALETTENPIRATEN“ bauen die kleinen Schiffsjungen und -mädchen ab drei Jahren gemeinsam ein eigenes Boot. Da wird gehämmert, gesägt, genagelt, Vorhänge und Segel bedruckt, bis es heißt:  „Leinen los!“ Ab und an wird dann zur Motivation auch ein Shanty gesungen. Natürlich gibt es auch ein Diplom für die Nachwuchs-Bootsbauer*innen. 

CREATIVMESSE erwartet Besucherrekord

DIY ist weiterhin Wachstumsmarkt mit 1,28 Milliarden Euro Umsatz in 2015. Die Veranstalter rechnen auch deswegen bei der 22. CREATIVMESSE wieder mit einem neuen Besucherrekord. 

Tickets für die CREATIVMESSE gibt es im Vorverkauf über MünchenTicket und an den Messetagen direkt vor Ort.